SPIDER NAEVI

Gefäße als Spinnennetz

Spider Naevi sind gutartige, bis zu münzgroße Gefäßneubildungen der Haut, die am Kopf, am Hals, an den Händen und am Brustkorb auftreten. Von einem zentralen Knötchen aus verbreiten sich kleine Gefäße spinnennetzartig nach außen.

Ursachen für die Spider Naevi können chronische Lebererkrankungen oder eine Sklerodermie sein. Auch beim CREST-Syndrom, einer Autoimmunerkrankung, sowie in der Schwangerschaft treten Gefäßspinnen auf.

Hilfe in Sekundenschnelle bieten Ihnen das Spezialsystem T-Away und die Epilux Skin Rejuvenation von Danycare. Die erprobten Verfahren machen eine optimale, sichere und für das Gewebe schonende Behandlung möglich.

Haben Sie auch ein Hautproblem?

Das kompetente Fachpersonal Ihres Medical Beauty Centers berät Sie gern ausführlich über die erfolgreichen Behandlungsmöglichkeiten bei Spider Naevi.

Hinweis zu den Indikationen

Bitte beachten Sie, dass es sich bei allen Indikationen ausschließlich um kosmetische und nicht um medizinisch-therapeutische Behandlungen handelt. In Einzelfällen kann vor Behandlungsbeginn die Konsultation eines Arztes oder Dermatologen sinnvoll sein.